Auch in der dritten Altpapiersammlung dieses Jahr konnte die Jugendfeuerwehr reichlich Material auf den Straßen in unserer Gemeinde einsammeln. Die am Gerätehaus stationierten Altpapiercontainer konnten reichlich gefühlt werden und dennoch schaffte es, das eingespielte Team in knapp 3 Stunden unter Dach und Fach, bzw. im Container zu haben.

Besonderst Stolz sind wir darauf, das wir mit dieser Sammlung einen Rekord an Tonnage verbuchen konnten, rund 10 Tonnen Altpapier wurden uns von allen Einwohnern zur Verfügung gestellt und diese Menge musste auch bewegt werden.

Wir bedanken uns daher nicht nur bei den eifrigen Sammlern, die uns bei der Aktion reichlich mit Papier versorgen, sondern auch an unsere Schlepperfahrer, auf die wir immer bauen und mit denen wir fahren dürfen. Zum Schluß dürfen natürlich nicht die ganzen Helfer und ihre Muskelkraft unerwähnt bleiben, bei denen wir uns auch recht herzlich bedanken, für Einsatz und Zuverlässigkeit.

Der nächste Termin steht auch bereits fest, am 24.11. wird es die letzte Sammlung für das Jahr 2018 geben und hoffen, das wir nochmal kräftig an Material zusammen bekommen.