Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Auf dieser Seite findest Du einige Fragen und Antworten zu unserer Jugendfeuerwehr, die häufig gestellten Fragen (oder auch FAQ):

Mit über 250.000 Mitgliedern ist die Jugendfeuerwehr eine der größten Jugendorganisationen in Deutschland. Lernen und Arbeiten im Team, gemeinsam bei Wettkämpfen und in Übungen das Beste zu geben, einander zu helfen und die Stärken der Gemeinschaft zu schätzen – all das sind Fähigkeiten, die nicht nur in der Feuerwehr gefragt sind und bietet somit für viele Berufe später eine gern gesehene Grundlage. Nicht zuletzt geht es natürlich auch darum, die Feuerwehr als Organisation hautnah miterleben zu können.

Die Jugendfeuerwehr ist die Jugendabteilung der Feuerwehr. Jedoch gibt es einige Unterschiede zwischen der aktiven Feuerwehr und der Jugendfeuerwehr – so dürfen Jugendfeuerwehrleute nicht auf richtige Einsätze mit, im Vordergrund stehen Ausbildung und Wissensvermittlung für den späteren aktiven Dienst in der Feuerwehr. Auch gibt es bei der Jugendfeuerwehr viele Termine in denen Spaß und Freizeit im Vordergrund stehen.

Du musst zwischen 8 und 18 Jahren sein. Wenn du 17 Jahre alt bist, kannst du aber auch bereits in die Einsatzabteilung der Feuerwehr eintreten. Es spielt keine Rolle ob Du ein Mädchen oder Junge bist, in der Feuerwehr können alle uneingeschränkt mitwirken.

Nein! Die Mitgliedschaft in der Jugendfeuerwehr ist generell kostenlos. Es gibt jedoch Aktivitäten, für die ein Eigenanteil an den Kosten notwendig sind, z. Bsp. beim Besuch von Freizeitparks, Zeltlagern oder ähnliches, Dein Jugendleiter gibt Dir hierzu aber stets im Vorfelde Bescheid.

Deine Uniform, Deine persönliche Schutzausrüstung, besteht aus einem Helm, Handschuhe, Schutzstiefel, Einsatzjacke und -hose. Ganz schön viel, aber für Dich, als Mitglieder der Jugendfeuerwehr, kostet es keinen Cent.

Du kannst uns zu jeder Übung besuchen kommen, genaue Termine findest Du in unserem Dienstplan oder im Amtsblatt, hier wird der Dienstplan ebenfalls veröffentlicht. Die Übungen finden nach Alterstufen getrennt statt.
Du kannst uns auch gerne vor einem Besuch anschreiben oder anrufen, oder auch Deine Eltern um wichtige Fragen schonmal zu besprechen.

Die Übungen finden immer Montags ab 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr statt.
Zur Vorbereitung an sportlichen Wettkämpfen machen wir zusätzlichen Sportunterricht, dieser findet aber nur nach Absprache statt.

Die Jugendfeuerwehr nimmt Kinder und Jugendliche ab dem 8 Lebensjahr auf. Um eine altersgerechte Ausbildung zu ermöglichen, gibt es seit 2018 drei Gruppen:
U11: von 8 bis 10 Jahren – Hier lernst Du alle Grundlagen über die Feuerwehr und kannst die Auszeichnung Jugendflamme 1 erwerben
U14: von 11 bis 13 Jahren – In dieser Gruppe geht es schon richtig zur Sache, als Abschluss dieser Gruppe kannst Du die Jugendflamme 2 erwerben
U17: von 14 bis 16 Jahren – Neben dem Erwerb der Jugendflamme 3 und Leistungsspange gibt es hier noch einiges zu erleben, denn schon bald geht es dann zu den Großen und da wird es richtig spannend.

Hast Du noch weitere Fragen?

Dann komm einfach bei uns vorbei, oder schick uns eine Mail oder ruf uns an. Unsere Jugendleitung wird Deine Fragen gerne beantworten.

Eine starke Gemeinschaft

Du suchst nicht nur ein Hobby, sondern eine Aufgabe? Etwas, das nicht nur deine Freizeit belebt, sondern auch Deinen Mitmenschen hilft? In Baden-Württemberg sind rund 175.000 Menschen in den Feuerwehren engagiert. Ihr Einsatz ist wichtig.

Feuerwehr ist mehr als Feuer löschen. Feuerwehr ist Engagement, Gemeinschaft, Hilfsbereitschaft, soziale Verantwortung.

Wie können Sie helfen?

Suchen Sie das Gespräch mit dem Feuerwehrkommandanten oder kommen einfach zu einer Übungsveranstaltung. Wenn ein aktiver Dienst für Sie nicht in Frage kommt, können Sie auch im Förderverein unserer Feuerwehr aktiv werden.

Wenn Sie nicht länger warten wollen, nutzen Sie unseren Online-Mitgliedsantrag und bewerben Sie sich noch heute direkt bei uns.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.